Wir bauen Solarparks ab 100 KW.
100% kompetent. 100% termintreu. Und auf die bestmögliche Weise

Die SMP Solar Montage und Planungsgesellschaft, kurz: SMP Montage, ist ein spezialisierter Ingenieursdienstleister für die weltweite Solarindustrie. Wir fühlen uns der klassischen deutschen Maschinenbauer-Tradition verpflichtet: Absolute Zuverlässigkeit, höchste Problemlösungskompetenz und die gleichbleibend hohe Qualität unserer Leistungen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir sind langjähriger Realisierungs- und Innovationspartner der führenden EPC- Dienstleister und Solar- Großprojektierer in ganz Europa

Bau- und Montageleistungen bis zur schlüsselfertigen Übergabe

Seit 2008 erbringt SMP Montage sämtliche Bauleistungen für Photovoltaikgroßprojekte ab 100 KW, von der Geländevorbereitung und Baustelleneinrichtung bis zu den Fundaments- und Tiefbauarbeiten, von der mechanischen Konstruktion und Gestellmontage über die elektrische Installation und Verkabelung der Solarmodule bis hin zu Baustellenmanagement und Baulogistik. Auf Wunsch werden wir auch als EPC tätig und übernehmen die Komplettausführung aller Planungs-, Bau- und Montageleistungen bis zur schlüsselfertigen Übergabe. SMP Montage ist zertifiziert nach dem britischen CITB Site Management Safety Training Scheme SMSTS.

Von der Innovation zum Industriestandard

Das Montageverfahren für die maximale Grundflächenausnutzung bei Photovoltaik- Freiflächenanlagen, das heute in der Solarindustrie standardmäßig zum Einsatz kommt, wurde 2007 von SMP- Mitbegründer und technischem Geschäftsführer Marc-Bernd Schipper mitentwickelt. Die Methode ermöglicht das Verbauen von rund 15% mehr Photovoltaikmodulen auf derselben Grundfläche. Das Ergebnis ist eine deutliche Ertragssteigerung der Anlage.

Daten und Fakten zu SMP Montage

Unternehmensgründung:

2008 wurde SMP Montage von Michael Manfred Fischer und Marc-Bernd Schipper als SMP Solar Montage und Planungsgesellschaft mbH in Kiel gegründet

Gesellschafter:

Michael Manfred Fischer (GF Marketing und Vertrieb)
Marc-Bernd Schipper (Technische GF)
Björn Blase (Operative GF)